Tennishalle

Neubau unserer vereinseigenen Tennishalle

Hier findet ihr ein paar Infos zum geplanten Neubau unserer vereinseigenen Tennishalle.

Ansicht (Ost): So könnte unsere neue vereinseigene Tennishalle aussehen (Entwurf Henn & Freiberg)

Die Halle entsteht auf den Plätze 5-7 und wird auch entsprechend 3 Hallenplätze beinhalten (siehe Lageplan).

Es wird ein Durchgang zum “Haus Eugen” entstehen, in welchem die Umkleideräume und sanitären Anlagen zur Nutzung der Halle zur Verfügung stehen werden. Darüber hinaus wird es eine Aufenthaltsmöglichkeit im “Haus Eugen” in der Winterzeit geben. Auch für eine ausreichende Beleuchtung vom Parkplatz bis zur Halle wird gesorgt sein.

Um eine Nutzung der Halle auch in den Sommermonaten zu ermöglichen und die Plätze so gut es geht in die Anlage zu integrieren, werden Glas-Elemente eingebaut, welche bei schönem Wetter geöffnet werden können.
Anders als in den aktuellen Zeichnungen wird nicht die gesamte Ost-Seite aus Glas bestehen, sondern nur die Türelemente.

Bauphase startet im Frühjahr 2022

Die Bauphase soll im Frühjahr 2022 starten, ob die Halle zur Wintersaison 2022/23 fertig sein wird ist noch unklar. In der Bauphase werden die Plätze 3-7 nicht mehr zur Verfügung stehen können.

Lageplan Neubau der vereinseigenen Tennishalle (Entwurf Henn & Freiberg)

Wir achten beim Bau der Halle auf Energieeffizienz und eine nachhaltige Bauweise.

Nutzung der Halle voraussichtlich ab der Wintersaison 2023

Die Halle steht bevorzugt natürlich den Mitgliedern unseres Vereins zur Verfügung. Entsprechend unserer Satzung, wird unser Nachwuchs dabei immer die oberste Priorität haben.

Um eine hohe Gesamtauslastung zu gewährleisten, werden auch Nicht-Vereinsmitglieder die Möglichkeit erhalten, Hallenplätze, die nicht von Vereinsmitgliedern genutzt werden, zu buchen.